2016

26.04.2016

Satellit Flughafen München
Inbetriebnahme

Quelle: Flughafen München

Am 26.April 2016 wurde das Satellitengebäude des Flughafens München in Betrieb genommen. Als erstes „Midfield-Terminal“ in Deutschland verfügt der Satellit über keine direkte landseitige Verkehrsanbindung. Die Passagiere checken im Terminal 2 ein und fahren nach der Passagier- und Handgepäckkontrolle mit einer flughafeneigenen U-Bahn zum Satellitengebäude.

Mit dem neuen Passagiergebäude erhöht sich die Kapazität des von Lufthansa und des Airline-Verbundes Star Alliance genutzten Terminals 2 um weitere elf Millionen auf insgesamt 36 Millionen Passagiere.
Die Realisierung des neuen Satellitengebäudes erfolgte im Zeit- und Kostenrahmen.

gpa hat die Projektsteuerung für die LPH 1-3 HOAI erbracht und war in Folge mit der Nutzerkoordination beauftragt.



© Copyright 2018 gaa gpa

Büro Hamburg

Mexikoring 29
22297 Hamburg
T +49 40 59 35 54 19
F +49 40 59 35 53 96
hamburg@goebel-architekten.de

Büro Dortmund

Hacheneyer Straße 180
44265 Dortmund
bfw@goebel-architekten.de